Top image

Science and SocietyHeidelberg Forum

Gottfried Schatz

28. Mai 2002

Gottfried Schatz

President of the Swiss Science and Technology Council, Präsident des Schweizerischer Wissenschafts- und Technologierats

Die wunderbare Unsicherheit unseres Genoms und der biologischen Evolution

Wir können heute zwar unser Erbmaterial lesen, verstehen aber den grössten Teil des Gelesenen noch nicht. Es ist schon jetzt klar, dass unser Erbmaterial nicht nur enorm viel Information enthält, sondern von unseren Zellen auch flexibel interpretiert werden kann. Unser Genom ist also kein Tyrann, der unser Leben vorbestimmt. Dies macht jeden von uns zu einem unverwechselbaren Individuum. Wir tragen auch Erbanlagen, die nicht in unserem Genom niedergeschrieben sind und die wir nur verstehen können, wenn wir die Geschichte des Lebens auf unserer Erde kennen.